Neue Mittelschule Stubenberg

8223 Stubenberg 149
Tel.: 0 31 76 / 80 27
Fax.: 03176/ 80 27 4
Schulkennzahl : 622092
Dienststellennummer: HSHB09
nms.stubenberg@nms-stubenberg.at
Home > Archiv 2017-18 > Veranstaltungen > Schulstartfest am 15.09.2017

Schulstartfest am 15.09.2017

Das schon zur Tradition gewordene Schulstartfest stand dieses Jahr unter dem Motto „SONNIGerLEBEN - MIT erNEUERbarer ENERGIE DURCHS DAS SCHULJAHR“.
Nach einer Gedenkminute für die am 3.9.2017 verstorbene langjährige Lehrerin der Schule, Frau Karin Lautischer konnte Direktor Karl Pötz die zahlreich erschienen Gäste (unter ihnen Bgm Ing Alexander Allmer und Vizebgm Johann Buchegger) begrüßen.
Frau Hermine Ernst (von 1975 bis 2015 an der NMS Stubenberg) wurde feierlich in ihren wohlverdienten Ruhrstand verabschiedet.
Nach dem Eröffnungslied der Volksschulkinder präsentierten die Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse des projektorientierten Unterrichts der ersten Schulwoche. Die 1.Klasse berichtete von ihren Exkursionen und die 2. Klasse erzählte über die Aufgaben und Tätigkeiten als Energiedetektive. Die Schülerinnen und Schüler der 3.Klasse bauten unter der Anleitung ihres Werklehrers Georg Kunert in der ersten Schulwoche zwei Solartrockner und einen Solarkocher. Die Funktionsweise von Solartrockner und Solarkocher wurden den Besuchern vorgestellt. Anschließend wurde ein Soltrockner an die Direktorin VS Stubenberg übergeben und der Solarkocher an die Direktorin der VS Gersdorf-Gschmaier. Der zweite Solarkocher wurde unter den Besuchern versteigert. Musikalisch wurde die Präsentation vom Chor der zweiten Klassen unter der Leitung von Andrea Pichler mit einem „Energie-Song Medley“ und dem „Earth Song“ von Michael Jackson umrahmt. Als Abschluss wurde das von den Schülerinnen und Schülern der 4.Klasse unter Anleitung des Komponisten Mag. Martin Pichler getextete und komponierte „Zukunftslied“ uraufgeführt.
Nach den Präsentationen konnten sich alle Besucher am reichhaltigen Buffet, das von den Eltern der Schülerinnen und Schüler organisiert wurde, stärken.

„Erstellt im Rahmen eines Projekts aus dem Programm „Klimaschulen“ in Zusammenarbeit mit dem Klima- und Energiefonds und der Klima-und-Energie-Modellregion „Energiekultur Kulmland“.

Powered by CMSimple