2.a und 2.b: Burgenland - Exkursion vom 29.05. - 30.05.2018

Die zweitägige Exkursion ins Burgenland war für die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen ein voller Erfolg. Das Programm war abwechslungsreich und sehr informativ. Erster Programmpunkt war eine interessante Führung durch die Burg Forchtenstein. Danach durften die Schülerinnen und Schüler Eisenstadt von seiner schönsten Seite kennenlernen. Unter anderem wurden die Haydnkirche, Haydn’s Geburtshaus und das prunkvolle Schloss Esterhazy besichtigt. Der Besuch der Fischerkirche in Rust, die als UNESCO Weltkulturerbe eingetragen ist, war der vorletzte Programmpunkt des Tages. Die Schülerinnen und Schüler ließen den Abend am bzw. im Neusiedlersee gemütlich ausklingen. Der zweite Tag begann mit einer Bootsfahrt von Mörbisch nach Illmitz und endete nach einer Erlebnistour durch die Römerstadt Carnuntum.